You are currently browsing the tag archive for the ‘Albertina’ tag.

MEISTERWERKE DER MODERNE
DIE ERSTPRÄSENTATION DER NEUEN SCHAUSAMMLUNG
Ab 29. Mai 2009

BODY AND LANGUAGE
ZEITGENÖSSISCHE FOTOGRAFIE AUS DER ALBERTINA
18. Juni 2009 – 27. September 2009

Red Mouse II, 2008, 227 cm x 300 cm, oil and acrylic on canvas

"Red Mouse II", 2008, 227 cm x 300 cm, oil and acrylic on canvas

 

 

MEISTERWERKE DER MODERNE AUS DER ALBERTINA
DIE ERSTPRÄSENTATION DER NEUEN SCHAUSAMMLUNG
Ab 29. Mai 2009

Ab 29. Mai 2009 präsentiert die Albertina zum ersten Mal seit ihrem Bestehen eine Dauerausstellung aus eigenen Beständen. Möglich gemacht hat dies die Übergabe der Sammlung Batliner im Jahr 2007 an die Albertina. Mit 280 Werken schlägt die neu eingerichtete Schausammlung auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche einen Bogen über die spannendsten Kapitel aus 130 Jahren Kunstgeschichte vom französischen Impressionismus bis in die jüngste Gegenwart.

Gemälde von Claude Monet, Pierre-Auguste Renoir, Paul Cézanne, Amedeo Modigliani, Henri Matisse, Joan Miró, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Wassily Kandinsky, Marc Chagall und Kasimir Malewitsch geben einen Überblick über die Kunst des französischen Impressionismus und Postimpressionismus, der Fauves, des deutschen Expressionismus und der Russischen Avantgarde. Mit Bildern des späten Picasso, Exponaten von Mark Rothko oder Francis Bacon führt die Ausstellung bis zur Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und findet ihren Abschluss in Exponaten von Gerhard Richter, Georg Baselitz, Anselm Kiefer und Gottfried Helnwein.

Sleep 15, 2009, 152 cm x 112 cm, mixed media (oil and acrylic on canvas)

"Sleep 15", 2009, 152 cm x 112 cm, mixed media (oil and acrylic on canvas)

 

 

BODY AND LANGUAGE
ZEITGENÖSSISCHE FOTOGRAFIE AUS DER ALBERTINA
18. Juni 2009 – 27. September 2009

Die Künstler Gottfried Helnwein, Helmut Newton, Chuck Close, Erwin Wurm, auch John Coplans und Jannis Kounnellis sowie die Künstlerinnen Elke Krystufek und Marie Jo Lafontaine, stellen unabhängig von ihrer künstlerischen oder nationalen Herkunft den Körper, dessen Ausdrucksqualitäten beziehungsweise Text/(Körper)Bild-Kombinationen ins Zentrum ihrer Arbeiten.
Die Ausstellung “Body and Language” präsentiert diese unterschiedlichen künstlerischen Positionen mit ca. 80 Fotoarbeiten aus den Beständen der Albertina.

Charles Bukowski, 1991, 99 cm x 66 cm, silver print, San Francisco Museum of Modern Art

"Charles Bukowski", 1991, 99 cm x 66 cm, silver print, San Francisco Museum of Modern Art

 

 

www.albertina.at

Klaus A. Schröder, Director of the Albertina, visits the Los Angeles studio

“Masterpieces of Modern Art” exhibition

“Body and Language – Contemporary Photography from the Albertina Collection” Exhibition

Advertisements